Antiker Holzbau - Akzente setzen mit Alt- und Antikholz


Für die einen ist ein alter Holzbalken nur ein Stück Holz. Für uns ist es weitaus mehr. Wir verwenden alte Balken, die etwa beim Um- oder Rückbau eines alten Bauernhauses freigelegt werden und setzen damit individuelle Akzente. Alte, rohe Oberflächen nehmen dem Menschen den Hang zum Perfektionismus. Somit entsteht ein natürliches und behagliches Wohngefühl.  Altholz stammt aus historischer Bausubstanz, ist oft geprägt von alten Holzverbindungen, Zapfenlöchern etc.. Altholz ein sehr kostbarer Rohstoff da er endlich ist und nicht in x-beliebiger Menge verfügbar ist. Antikholz hingegen ist neues Holz, welches durch spezielle Bearbeitungstechnik dem Charakter des Altholz angepasst wird. Oberfläche und Farbe sind nahezu gleich. Antikholz ist jederzeit verfügbar, in allen beliebigen Querschnitte und Längen.


Antiker Holzbau